Lilli begegnet den Ponies

Hier eine Geschichte, die für ein Bilderbuch für die ganz Kleinen (Zwei- bis Dreijährige) gedacht ist und eine Frage. Gibt es jemanden, der Lust hätte, zu der Geschichte Bilder zu malen (ich kann das leider aufgrund Talentlosigkeit nicht)? Ich würde sie mit der Geschichte veröffentlichen …

 

Lilli begegnet den Ponies

 

Mama und ihre große Schwester Susanne gehen mit Lilli zu den Ponys. Lilli liebt Ponys.

Susanne bindet ihr Pony Max zum Putzen an. Lilli läuft auf Max zu. Sie will ihn streicheln.

Max ist groß. Er senkt den Kopf und schnuppert. Dann schnaubt er.

Mit einem Satz springt Lilli zurück und klammert sich an Mamas Bein. Mama nimmt sie auf den Arm.

Lilli streichelt Max Nase. Max beginnt zu knabbern. Schnell zieht Lilli die Hand weg.

Susanne hat eine Idee. Sie nimmt Lilli und setzt sie auf Max Rücken. Jetzt ist Lilli groß.

Sie streichelt den warmen Hals, lehnt sich nach vorn und umarmt Max.

 

3 Kommentare zu „Lilli begegnet den Ponies“

  1. Hmm, Lust hätte ich schon, weiß halt nur nicht ob ich deine Erwartungen erfüllen kann. 😉 Und ob ichs zeitlich schaffe. Hast du bei den Bildern schon irgendwelche bestimmte Vorstellungen?

    1. Liebe Nenu,
      sooo konkrete Vorstellungen hab ich gar nicht. Sollte hübsch und kindgerecht sein. Ich könnte mir folgende Bilder vorstellen (wie ein Bilderbuch eben so aufgebaut ist):

      1. Wir sehen den Reiterhof mit den Ponys und der Reitbahn und allem, was dazugehört. Susanne führt ihr Pferd am Halfter auf den Putzplatz. Lotti und Mama stehen etwas abseits.
      2. Lotti läuft auf das Pony zu, während Susanne es putzt. Mama steht abseits.
      3. Lotti klammert sich angstvoll an Mamas Bein.
      4. Mama steht mit Lotti auf dem Arm vor dem Kopf des Ponys. Lotti streichelt die Nase. Das Pony hebt interessiert den Kopf.
      5. „Großaufnahme“ Lotti betrachtet ihre „angeknabberte“ Hand. Sind alle Finger noch dran?
      6. Susanne nimmt Lotti Mama ab.
      7. Susanne setzt Lotti auf den Pferderücken.
      8. Lotti umarmt den Pferdehals und ist glücklich.

      Ich würde dann den Text in die Bilder setzen und es hier veröffentlichen (Mit Namen, wenn du willst). Du darfst natürlich auch weniger oder andere Bilder zeichnen, je nachdem, wie du dir die Geschichte vorstellst.
      lieben Gruß
      Patricia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s